Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Privatsphäre ist uns, tmc Content Group GmbH, sehr wichtig. Diese Datenschutzerklärung gilt für personenbezogene Daten, die wir von Ihnen verarbeiten, um Ihnen unsere Produkte und Services auf unseren Webseiten zur Verfügung zu stellen. Im Folgenden finden Sie Informationen dazu, wer wir sind und wie Sie uns kontaktieren können. Wir erklären auch, wie und warum wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, an wen wir sie übermitteln und wie lange wir sie speichern. Abschließend informieren wir Sie über die Rechte, die Ihnen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zustehen.

1. Wer wir sind und wie Sie uns kontaktieren können

Wir, die tmc Content Group GmbH, Tempelhofer Ufer 23/24, 10963 Berlin, vertreten durch den Geschäftsführer Andreas Fischer, sind Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Produkte und Services auf unseren Webseiten.

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt, den Sie unter service shop Hein, Bernd Hein, Friedrichsorter Straße 11, 24159 Kiel,Deutschland, Telefon: +49 431-13027, E-Mail datenschutz@contentgroup.de, erreichen können.

2. Wie und warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten, wenn Sie unsere Produkte und Services auf unseren Webseiten nutzen. Wir erklären außerdem, zu welchem Zweck wir diese Daten nutzen und auf welcher rechtlichen Grundlage.

2.1  Daten, die wir auf Grundlage einer Einwilligung verarbeiten, Art. 6 Abs. 1a) DS-GVO

2.1.1 Kostenloser Newsletterservice

Wir bieten unseren Kunden einen kostenlosen Newsletterservice an. Sofern Sie sich für unseren Newsletterservice angemeldet haben, verwenden und speichern wir die hierfür angegebene E-Mail Adresse dazu, Ihnen regelmäßig unsere Newsletter zukommen zu lassen.

Die Anmeldung zu unserem kostenlosen Newsletterservice erfolgt über einen Link in der Aktivierungsmail. Die Anmeldung für unseren Newsletterservice ist selbstverständlich freiwillig und Sie können Ihre Einwilligung in den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie auf den „abbestellen“ – Link klicken, der in jedem unserer Newsletter enthalten ist. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf bleibt unberührt.

Möchten Sie bei der Aktivierung Ihrer Anmeldedaten den Newsletterservice nicht ebenfalls aktivieren, nutzen Sie bitte den Aktivierungslink unter „Nur Anmeldebestätigung“, den Sie ebenfalls in der Aktivierungsmail finden.

2.1.2 Nutzung von Fanseiten in sozialen Netzwerken

Sofern Sie soziale Netzwerke nutzen, richtet sich Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die sozialen Netzwerke sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre grundsätzlich nach den Datenschutzhinweisen des jeweiligen sozialen Netzwerks.

Soziales Netzwerk & Anbieter Datenschutzerklärung des Anbieters
Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA https://www.facebook.com/help/203587239679209,

http://de-de.facebook.com/policy.php

Google+, Google Inc., Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/
Twitter, Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA http://twitter.com/privacy

Wenn Sie unsere Fanseiten in sozialen Netzwerken besuchen und dort Beiträge kommentieren und/oder bewerten oder uns über diese Netzwerke persönliche Nachrichten zukommen lassen, verarbeiten wir die in diesem Zusammenhang angegebenen personenbezogenen Daten wie Ihren Namen, um auf Ihre Kommentare und Nachrichten zu antworten. Sie können unsere Fanseiten aber natürlich auch besuchen, ohne uns personenbezogene Daten mitzuteilen.

2.2. Daten, die wir für die Erfüllung eines Vertrages verarbeiten, Art. 6 Abs. 1b) DS-GVO

2.2.1 Kontaktaufnahme

Sofern Sie mit uns (z.B. über unser Kontaktformular oder per Email) Kontakt aufnehmen, verarbeiten und speichern wir die in diesem Zusammenhang angegebenen personenbezogenen Daten wie Name, Email – Adresse und Kundennummer, um Ihr Anliegen zu bearbeiten.

Die Bereitstellung von Kontaktdaten ist erforderlich, um Ihr Anliegen beantworten zu können. Andernfalls könnten wir Ihre Anfrage leider nicht bzw. nicht zufriedenstellend bearbeiten.

2.2.2 Teilnahme an Gewinnspielen

Gelegentlich werden auf den Webseiten Gewinnspiele angeboten. Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, die Sie bei der Teilnahme an einem Gewinnspiel angegeben haben, für die Durchführung des Gewinnspiels. Es gelten in diesem Fall die jeweiligen Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärung des Gewinnspiels, auf die Sie im Rahmen des jeweiligen Gewinnspiels gesondert hingewiesen werden. Wenn Sie uns die hierfür erforderlichen Daten, z.B. Kontaktdaten zur Gewinnbenachrichtigung, nicht zur Verfügung stellen, könnten wir das Gewinnspiel nicht bzw. nicht ordnungsgemäß durchführen.

3. An wen wir personenbezogene Daten übermitteln

Im diesem Absatz erklären wir, an wen wir personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Produkte und Services auf unseren Webseiten übermitteln und, sofern wir Daten in ein Drittland bzw. an eine internationale Organisation übermitteln, wie wir das tun.

3.1 An wen wir Daten im Rahmen der Abwicklung des Vertrages übermitteln

Abhängig vom jeweiligen Angebot übermitteln wir personenbezogene Daten an folgende Empfänger:

Empfänger Zweck der Übermittlung Übermittlung in ein Drittland bzw. an eine internationale Organisation
Öffentliche Stellen Zur Erfüllung vorrangiger gesetzlicher Verpflichtungen Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittstaaten wird derzeit nicht durchgeführt und ist auch nicht geplant

3.2 An wen wir Daten beim Einsatz von Webtracking – Tools übermitteln

Detaillierte Informationen dazu, welche Anbieter wir beim Einsatz vom Webtracking – Tools wie z.B. Cookies einsetzen und welche Daten in diesem Zusammenhang verarbeitet werden, finden Sie in
Ziffer 5.

4. Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, wie lange wir personenbezogene Daten von Ihnen speichern oder, falls die Angabe eines konkreten Zeitraums nicht möglich ist, wie die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer sind.

Wir bewahren Ihre Daten über die folgenden Zeiträume auf; nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht.

Art der Daten Aufbewahrungsfrist
Vertragsdaten (z.B. Kaufgegenstand, Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Bezahlweise und Zahldaten) 10 Jahre, beginnend mit Ende des Kalenderjahres, in dem der Vertrag beendet/der Dienst letztmalig genutzt wurde
Geschäftsbriefe (z.B. Briefpost, Emails) 6 Jahre, beginnend mit Ende des Kalenderjahres, in dem der Geschäftsbrief empfangen bzw. abgesandt worden ist

Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden die Daten gelöscht, wenn die Zwecke wegfallen, für die sie erhoben wurden, oder wenn Sie eine Einwilligung, auf der eine Datenverarbeitung beruht, widerrufen.

Für den Fall, dass eine Löschung aus rechtlichen, technischen oder organisatorischen Gründen nicht oder nur mit unverhältnismäßigem Aufwand möglich ist, wird die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt.

5. Welche Webtracking – Tools (Cookies und sonstigen Technologien) wir einsetzen und wie Sie der Verwendung widersprechen können

Beim Besuch unserer Webseite können Cookies gesetzt werden, um unser Webseitenangebot nutzungsfreundlicher für Sie zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden und die eine Wiedererkennung ermöglichen, aber keine persönliche Identifikation Ihrer Person zulassen. Es gibt zwei Arten von Cookies, sog. „Session-Cookies“, die so lange auf Ihrem Endgerät bleiben, bis Sie den Browser schließen,  und sog. „Permanente Cookies“, die für eine bestimmte Zeitspanne auf Ihrem Endgerät gespeichert bleiben, auch nachdem Sie den Browser geschlossen haben.

Mit dem gleichen Ziel werden auch Web-Beacons (oder sogenannte Zählpixel) verwendet. Web-Beacons sind kleine Grafiken, die eine Logdatei- Aufzeichnung und eine Logdateienanalyse ermöglichen und so zu statistischen Auswertungen verwendet werden.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der von uns eingesetzten Webtracking – Tools sowie Informationen dazu, zu welchem Zweck wir die Webtracking Tools verwenden und wie Sie diese deaktivieren, sollten Sie die hierfür erforderliche Datenverarbeitung nicht wünschen („Opt – Out“). Allgemeine Informationen dazu, wie Sie das Speichern von Cookies verhindern bzw. verwalten können, finden Sie unter Ziff. 5.2.

5.1 Webtracking – Tools, die wir einsetzen

Zweck Tool / Anbieter Beschreibung Opt-Out
Optimierung der Webseite, z.B. um festzustellen, welche Inhalte bei den Nutzern der Webseite beliebt/weniger beliebt sind. Google LLC

1600 Amphitheatre Parkway

Mountain View, CA 94043

USA

Tel: +1 650 253 0000

Fax: +1 650 253 0001

E-Mail: support-de@google.com

Permanenter Cookie mit einer Lebensdauer von 2 Jahren. https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Messverfahren zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote (Reichweitenmessung um die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzer einer Webseite und das Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens – zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten) Google LLC

1600 Amphitheatre Parkway

Mountain View, CA 94043

USA

Tel: +1 650 253 0000

Fax: +1 650 253 0001

E-Mail: support-de@google.com

Permanenter Cookie mit einer Lebensdauer von 2 Jahren.. https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

5.2 Wie Sie der Verwendung von Webtracking – Tools widersprechen können

Neben den unter Ziffer 4.1 genannten individuellen Widerspruchsmöglichkeiten können Sie über die Einstellungen des von Ihnen verwendeten Browsers das Speichern von Cookies generell verhindern oder einstellen, dass Sie dem Setzen von Cookies zustimmen müssen. Sie können auch einmal gesetzte Cookies im Nachhinein jederzeit wieder löschen. Falls Sie mehrere Browser benutzen, müssen Sie diese Einstellungen in jedem Ihrer Browser vornehmen. Bitte beachten Sie insofern die Anleitung Ihres jeweiligen Browser-Herstellers. Wenn Sie insgesamt das Setzen von Cookies ablehnen, kann es zu Funktionsbeeinträchtigungen bei der Nutzung dieser Webseite kommen.

Bitte beachten Sie, dass der Widerspruch von Cookies technisch in aller Regel durch das Setzen eines Widerspruchs-Cookies gelöst wird. Es wird also ein weiterer Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert, der verhindert, dass relevante Informationen an den Webseitenbetreiber übermittelt werden. Wenn Sie also die auf Ihrem Endgerät gespeicherten Cookies löschen, so löschen Sie auch diese Widerspruchs-Cookies. Wird später erneut ein Cookie – z.B. zur Webseitenoptimierung – gesetzt, so werden wieder Informationen an den Webseitenbetreiber übermittelt.

5.3 Welche Social Media – Plugins wir einsetzen

Wir verwenden auf unserer Webseite sogennante „Social Plugins“ verschiedener sozialer Netzwerke. Bei einem Aufruf einer tmc Content Group GmbH Webseite, auf der ein solches Plugin integriert ist, wird durch Klicken des Plugins eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern des sozialen Netzwerkes aufgebaut. Es wird dann automatisch die Information übermittelt, welche tmc Content Group GmbH Webseiten Sie besucht haben. Sollten Sie beim Besuch einer tmc Content Group GmbH Webseite mit integrierten Plugin zeitgleich bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt sein, werden diese Informationen Ihrem sozialen Netzwerkkonto zugeordnet. Wenn Sie mit Ihrem Browser oder Ihrer App in einem sozialen Netzwerkkonto eingeloggt sind und das Plugin anklicken, werden die entsprechenden Inhalte auf Ihrem sozialen Netzwerkkonto geteilt und mit dem Konto des betreffenden sozialen Netzwerkes verlinkt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die sozialen Netzwerke sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre richten sich nach den Datenschutzhinweisen des jeweiligen sozialen Netzwerks:

Soziales Netzwerk & Anbieter Kennzeichen Datenschutzerklärung des Anbieters
Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA Facebook Logo oder „Gefällt mir“-Button https://www.facebook.com/help/203587239679209,

http://de-de.facebook.com/policy.php

Google+, Google Inc., Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA Buchstabe g und Pluszeichen https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Wenn Sie mit dieser Übermittlung von Daten nicht einverstanden sind, nutzen Sie bitte die Plugin – Funktionalität nicht.

6. Ihre Rechte

Im Folgenden möchten wir Sie auf die Rechte, die Ihnen gem. Art. 15ff DS-GVO im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen, hinweisen:

  • Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht, die Berichtigung, Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht, einer Datenverarbeitung, die zur Wahrung berechtigter Interessen von Sky oder eines Dritten erforderlich ist, oder die zum Zweck der Direktwerbung erfolgt, zu widersprechen.
  • Sie haben das Recht, die Sie betreffenden Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (sog. „Recht auf Datenübertragbarkeit“).

Sofern Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte wie unter Ziffer 1 beschrieben.

7. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

 

Stand Mai 2018